Neuigkeiten

Casimir & Seine Kinder - Erfolg auf ganzer Linie


Und die nächste Erfolgsmeldung erhielt ich aus Italien. Aus Casimirs zweitem Wurf wurde die Hündin, die bei der Züchterin geblieben ist, das erste Mal in der Jugendklasse präsentiert (10 Monate alt) und das Ergebnis ist der Wahnsinn. Herzlichen Glückwunsch Marina! 

 

Amaranta dei Colli divini - V1 Jugendbeste und BOS !!!!

(Multi-Ch. Casimir vom Mondscheinkreuz FCI x Ch. Imagine)

 

 

Von den 11 Welpen, die es bisher nach Casimir gibt (die ältesten sind nun 14 Monate alt), wurden bisher 3 Hündinnen in der Jugendklasse präsentiert und alle drei erhielten V1 Jugendbeste !!! Casimir vererbt sich wunderbar!

 

Aretusa dei Colli Divini - V1 Jugendbeste & BOB (Best of Breed)

Amaranta dei Colli Divini - V1 Jugendbeste & BOS (Best Opposite Sex)

Bianca vom Bibeckholz FCI - V1 Jugendbeste

 

Was will man mehr :-)

IHA Oberwart


Tolle Neuigkeiten habe ich von Teilnehmern der IHA Oberwart erhalten. Leider konnte ich diesmal nicht persönlich dabei sein. Casimirs Tochter "Hexi" wurde zum ersten Mal ausgestellt und der Sohn von Blümchen vom Mondscheinkreuz FCI "Ares" erfüllt nun alle Bedingungen für den Österreichischen Champion 2019! Der Richter, Herr Novak aus Slowenien, hat die beiden Hunde ausgezeichnet bewertet und sehr gelobt. Hier nun die Ergebnisse:

 

Jugendklasse Hündinnen

Bianca vom Bibeckholz FCI - V1 Jugendbeste

 

Gebrauchshundeklasse Rüden

Ares vom Taborgrund FCI - V1 CACA Res.CACIB 

 

Ganz herzlichen Glückwunsch an Züchter & Besitzer dieser tollen Vertreter ihrer Rasse!! Am Foto zu sehen ist die 6,5 kg leichte Casimir-Tochter.

 


Besuch von Heidi


Wir hatten Besuch von "unserer" Dickie vom Mondscheinkreuz FCI! Endlich durften wir die Kleine wieder sehen und die Freude war auf beiden Seiten sehr groß. Heidi, wie sie nun gerufen wird, hat sich toll entwickelt - wurde jedoch leider nicht ganz fachmännisch von einer Hundefrisörin getrimmt. Nun durfte ich sie zum ersten Mal trimmen. Es wird sicher noch zwei bis drei Termine dauern, bis das Haar die ursprüngliche Qualität zurück bekommt, aber das bekommen wir hin. Heidi hat, wie ihre Geschwister, ein ganz tolles Wesen und sprüht vor Energie. Dabei ist sie zu Hause ein ganz angenehmer Familienhund. Anatomisch ist Heidi eine sehr korrekte Hündin. Wie nur ganz wenige führt Heidi ihre Beine absolut gerade und breit. Einzig und alleine die Vorderhand könnte besser gewinkelt sein - da kommt sie nach Opa und Uropa Gustl. Der Kopf ist unglaublich ausdrucksstark und das Pigment einwandfrei. Das Haar ist sehr harsch, aber noch ein bisschen gewellt. Wir arbeiten daran....

 

Vielen Dank für euren Besuch Linda & Philipp (& Viktor) :-). Freue mich schon auf das nächste Treffen.

 

Dackel - Generationen


Unser "Opi" Gustl ist nun schon 11 Jahre alt, was man ihm aber überhaupt nicht ansieht. Er ist in sehr guter Kondition und mit seinem liebenswerten Wesen wickelt er jeden um den Finger. Gustl ist 216-facher Papa, hat mindestens genau so viele Enkelkinder und ist bereits Ur-Opa - unglaublich wie die Zeit vergeht.

 

Auf den Bildern sieht man nun 4 Generationen:

Rechts liegt Gustls-Enkelsohn Casimir auf dem Balkon - in der Mitte ist Gustl mit seiner Ur-Enkelin "Hexi", die eine Tochter von Casimir ist - recht Gustls Tochter Baronesse, die Casimirs Mama und damit Hexis Oma ist. Einfach schön anzusehen!

Begleithundeprüfung


Philipp hat mit seiner Distel vom Mondscheinkreuz FCI an der IBGH-1 teilgenommen und diese nicht mehr ganz einfache Prüfung mit 91 Punkten im "Sehr Gut" bestanden - das ist eine unglaubliche Leistung!!

 

Derweilen war Jörg mit seinem Drauf vom Mondscheinkreuz FCI ebenso erfolgreich unterwegs: "Poldi", wie Drauf gerufen wird, besteht die Begleithundeprüfung - Gesamt (BHP-G) und wird Tagessieger!!!

 

Herzlichen Glückwunsch - ihr macht mich sehr stolz!!!

 


Eigentlich "zum Nachdenken", aber...


Normalerweise würde ich den folgenden Beitrag in der Rubrik "zum Nachdenken" schreiben, aber mir erscheint das Thema dann doch etwas wichtiger. Immer öfter liest man: "Mein Deckrüde", "von Beruf Deckrüde"  und so weiter. Manche Leute preisen ihre Rüden so sehr an, dass jeder Rüde automatisch ein Deckrüde ist. Aber was ist nun wirklich ein Deckrüde? Viele junge Züchter, die sich erst in die Materie "Zucht" einarbeiten, wissen noch gar nicht genau, was sie suchen und werden mit sogenannten Deckrüden überflutet.

 

Nicht jeder Rüde ist automatisch, wenn er die Bedingungen für die Zucht erfüllt, ein Deckrüde. Man kauft oder züchtet sich auch nicht einfach einen Deckrüden. In erster Linie geht es immer noch um den Hund selbst. Bis ein Rüde "Deckrüde" genannt werden kann, ist es ein weiter Weg. Ein Rüde muss nicht nur eine lückenlose Ahnentafel aufweisen, die Mindestbedingungen zur Zucht erfüllen und nett aussehen - nein, da steckt viel mehr dahinter.

 

Checkliste für Jungzüchter zur Auswahl eines Deckrüden:

  • Der Rüde besitzt eine FCI-Ahnentafel, die bekannte, überdurchschnittliche Hunde aufweist, die sich besonders gut vererbt haben
  • Die Vorfahren des Rüden weisen sämtliche zuchtrelevanten Prüfungen auf (insbesondere Spurlaut und Bauprüfung, am besten im Naturbau)
  • Die Vorfahren weisen ebenfalls mehrfache Auszeichnungen auf Ausstellungen auf und wurden durchwegs mit "Vorzüglich" bewertet
  • Der Rüde selbst wurde mehrfach auf Ausstellungen bei verschiedensten Richtern präsentiert und erhält durchwegs "Vorzüglich"
  • Die Geschwister und Halbgeschwister des Rüden weisen ebenfalls überdurchschnittliche Leistungen auf
  • Der Rüde hat zusätzlich zu den grundlegenden, einfachen Prüfungen (Schf., Sp, APoE, APuE, WA) auch eine Spezialschweißprüfung, eine Naturbauprüfung, das Leistungszeichen "Schweiß Natur" sowie eventuell eine Vollgebrauchsprüfung abgelegt.
  • Der Rüde hat zumindest die erste Stufe der Begleithundeprüfung mit Verkehrsteil erfolgreich abgelegt
  • Der Rüde steht im jagdlichen Einsatz unter der Erde (--> wir züchten Dachshunde, also ein unbedingtes Muss!!!), was auch durch Zeugen und Bilder belegt werden kann
  • Das Wesen des Rüden ist angenehm, er ist kein Kläffer oder Stänkerer
  • Das Auge des Rüden ist dunkelbraun - fast schwarz, mandelförmig und klein
  • Der Rüde hat bereits Nachzucht gebracht, die sich überdurchschnittlich entwickelt hat

 

Augen auf:  Nicht jeder Rüde, der als "Deckrüde" bezeichnet wird, ist ein Deckrüde!

 

Oft sieht man auf Ausstellungen Rüden, die temperamentvoll im Ring ihre Kreise drehen - oft hat das Verhalten nicht viel mit Temperament zutun, sondern ist ein Resultat daraus, dass mit den Hunden zuhause nicht spazieren gegangen wird bzw. man sie nur dann aus dem Zimmer, der Box oder dem Zwinger holt, wenn sie "gebraucht werden". Klar, dass diese Hunde an der Vorführleine zerren und keine Ringdressur haben - es kann ja sein, dass sie einfach nur froh sind, dass sie einmal laufen dürfen...

 

Ich wünsche allen viel Spaß und Erfolg bei der Suche nach dem richtigen Rüden für seine Hündin!

 

Tolle Nachzuchterfolge


Ganz tolle Nachrichten erhielt ich vom Besitzer der Casimir-Tochter "Bianca vom Bibeckholz FCI". Die kleine Rakete wurde auf der Anlagenprüfung oder und unter der Erde und auf der Wasserprüfung geführt und hat alle drei Prüfungen mit grandiosen 100 Punkten im 1. Preis bestanden! WOW!!!! Bin so stolz auf euch Michi - herzlichen Glückwunsch!!!!

 

Drossel vom Mondscheinkreuz FCI trat bei der Wasserprüfung der Sektion Niederösterreich an und konnte die Prüfung mit  100 Punkten im 1. Preis bestehen - perfekt gemacht Hannes - gratuliere!!!

 

Distel vom Mondscheinkreuz FCI hat in Graz an der nächsthöheren Stufe der Begleithundeprüfungen teilgenommen und die IBGH-1 (mit neuer, erschwerter Prüfungsordnung) mit unglaublichen 91 Punkten mit einem "Sehr Gut" absolviert - eine wahnsinnig tolle Leistung - suuuuuper Philipp!!!! Weiter so!

 

Erster Formwert für Casimirs Tochter


Auf ihrer ersten Ausstellung in Italien wurde ARETUSA die Colli divini mit Vorzüglich 1, Jugendbester, BOB/J und BOB (=Rassebester) bewertet!! Aretusa ist eine Tochter von unserem Ch. Casimir vom Mondscheinkreuz FCI, wie man unschwer an ihrem Gesichtsausdruck erkennen kann. Ganz herzlichen Glückwunsch an Züchterin Marina und ihren Besitzer, der mit Aretusa bereits eifrig für die ersten Prüfungen übt.

 

Erfolgreiches Wochenende in Oberösterreich


Ein verlängertes Wochenende verbrachten wir rund um Wels. Am Freitag reisten wir nach Vorchdorf, wo wir ein schönes Hotel bezogen. Noch am selben Tag machten wir uns auf den Weg zum Ausstellungsgelände der ÖDHK Klubsiegerschau in Sipbachzell. Tatkräftig unterstützten wir Evelyn beim Aufbauen und Herrichten der Ringe.

 

Ein herzliches Dankeschön an den ÖDHK für die Möglichkeit meine handgefertigten Produkte von "NaniDogs" in Form eines Messestandes präsentieren zu können. Mit zahlreichen Besuchern haben wir uns sehr gut unterhalten! Außerdem traten wir auch als Hauptsponsor auf, denn wir spendeten die meisten Ehrenpreise.

 

Meinen Casimir vom Mondscheinkreuz FCI habe ich, nachdem wir eh schon dort waren, auch zur Klubsiegerschau gemeldet. In einer sehr stark besetzten Championklasse erreichte er ein tolles Vorzüglich 4! Angesichts dessen, dass unter freiem Himmel, bei 35 °C in der prallen Sonne gerichtet wurde, bin ich mehr als zufrieden, wie sich Casimir präsentiert hat. Ein Sohn von Blümchen vom Mondscheinkreuz FCI wurde bei ebenfalls vier Rüden in der Gebrauchshundeklasse mit V2 Res.CACA bewertet und wurde noch BIS III Gebrauchshunde. Herzlichen Glückwunsch an Bernhard!!!

 

Den folgenden Tag verbrachten wir auf der EuroDog in Wels, um uns das europäische Rauhhaardackel-Material anzusehen. Meine persönlichen Favoriten kamen diesmal aus Ungarn - korrekte Hunde mit Typ, Ausstrahlung und Top-Behaarung.

 

Den Nachmittag und Abend verbrachten wir gemütlich in Gmunden. Am Montag ging's dann wieder in die schöne Steiermark zurück.

Nachzuchterfolge und mehr...


Ganz tolle Nachrichten erreichten mich aus Deutschland....

 

Drauf vom Mondscheinkreuz FCI war auf seiner ersten Ausstellung gemeldet und erhielt auf Anhieb ein "Vorzüglich 3"! Ich bin sol stolz auf euch - Jörg und Sonja!!! Somit sind alle drei Rüden aus dem D-Wurf mit "V" bewertet.

 

Gelesen habe ich auch, dass ein Sohn unseres Ch. Casimir vom Mondscheinkreuz FCI "Baron vom Bibeckholz" die Anlagenprüfung ober der Erde mit einem 1. Preis und die Anlagenprüfung unter der Erde mit einem 2. Preis erfolgreich abgelegt hat. Herzlichen Glückwunsch an den Besitzer!

 

Und was soll ich noch sagen....es gibt aktuell keine andere Zuchtstätte in Österreich, die mit nur 4 Würfen alle Züchternadeln erreicht hat. Die einzige Zuchtstätte, die dies geschafft hat heißt: VOM MONDSCHEINKREUZ FCI!!! Wir erhielten nun nämlich auch die Züchternadel in Gold für Ausstellungen! Ich bin unfassbar stolz auf alle erfolgreichen Hundeführer und die toll veranlagten, von uns gezüchteten Hunde!!! DANKE!!!

 


Post vom ÖDHK


Nach nur 4 gezogenen Würfen wurden uns nach der bronzenen auch die Züchternadeln in SILBER & GOLD für Gebrauch verliehen. Ich bin unglaublich stolz auf diese Leistung, die bestätigt, dass wir für unsere Welpen die besten Besitzer finden konnten und die Hunde optimal veranlagt sind.

 

Ein riesengroßes DANKESCHÖN an die Welpenbesitzer - ohne euch wäre dies nicht möglich!!!

 

Kurzurlaub mit Casimir


Einen wunderschönen Kurzurlaub verbrachten wir mit unserem Casimir in der Obersteiermark. Casimir ist dabei ein so unkomplizierter Hund, der im Appartement ruhig und unauffällig ist, sich mit fast jedem anderen Hund gut versteht - egal ob Rüde oder Hündin, der gerne wandert und sich ab und zu gerne mal im Bach oder in einem See abkühlt.

 

Sommerliche Hochsitzabende


Die Abende verbringen wir nun gerne auf dem Hochsitz und genießen die Ruhe, die gute Luft und den Anblick, den wir haben. Casimir ist dabei ein ruhiger Begleiter, der sich gerne mal ein Schläfchen gönnt. Nimmt er jedoch etwas wahr, ist er putzmunter und zittert vor Aufregung. So macht jeder Ansitz noch mehr Spaß.

 


Anlagenprüfung der Sektion Steiermark


Am 1. Juni 2019 trat Philipp mit seiner DISTEL vom Mondscheinkreuz FCI zur Anlagenprüfung an. Die Hündin war sowohl ober und unter der Erde als auch zur Wasserprüfung gemeldet. Sie konnte alle drei Prüfungen erfolgreich bestehen (oE sogar mit Höchstpunkten) und trägt nun auch die Leistungszeichen APoE, APuE & WA! Auch der Gustl-Enkelsohn Hermes vom Rabenwald FCI konnte die APoE mit Höchstpunkten ablegen.

 

Ganz herzlichen Glückwunsch an Philipp mit seiner Distel und an Toni mit Moritz!!!

 

Der Jagdalltag


Wie schön ist es, einen fermen Jagdhelfer an der Seite zu haben....

Wie schon oft zuvor, konnte unser Casimir vom Mondscheinkreuz FCI wieder erfolgreich nachsuchen. Die Freue war groß, als Casimir bereits am Anschuss Schweiß verwies und uns sicher zum Stück führte. Weidmannsheil Papa!

 

Wieder ein "BOB" für Dachs


"Es macht Spaß einen schönen Hund auszustellen", kommentierte die Besitzerin den tollen Erfolg ihres Rüden.

 

Dachs vom Mondscheinkreuz FCI erhielt auf seiner zweiten Zuchtschau das zweite Mal "Vorzüglich" und wurde Rassebester "BOB"!! Was für ein großartiger Erfolg für einen Gebrauchsdackel. Herzlichen Glückwunsch liebe Sandra - ihr seid der Wahnsinn - danke!!!

 

Ausmisten muss sein


Wir haben unsere Links einmal durchgesehen und sind drauf gekommen, dass wir den ein oder anderen nicht weiter auf unserer Website anführen möchten. Dafür haben wir ein paar neue aufgenommen, die uns interessant erscheinen. Für Links auf andere Seiten und deren Inhalte übernehmen wir keine Haftung. Hier geht's zu unseren Links.

 

C's vom Mondscheinkreuz FCI


Was soll man sagen? 

Ich bin jedes Mal begeistert, wenn ich mir unsere Nachzucht so ansehe - unglaublich mein C-Wurf!

 

Clara, Cleopatra, Columbo und Casimir

4 Welpen - 4 Rassebeste !!! 

 

Ein Traum-Wurf ist mir da gelungen und ich bin sehr froh "Casimir" behalten zu haben. Er darf diese Qualität weitervererben bzw. hat dies schon getan (lesen Sie weiter unten mehr dazu).

 

Auf dem Foto rechts ist SLO-JCh. Clara vom Mondscheinkreuz FCI im Alter von 2,5 Jahren zu sehen. Eine in der Anatomie herausragende Hündin, die alle Vorzüge eines Rauhhaar Dachshundes besitzt.


Erste Ausstellung für Drossel


Drossel vom Mondscheinkreuz FCI (Baronesse x Felix) alias "Biene" nahm erstmals an einer Ausstellung teil. Sie wurde auf der IHA Wieselburg mit einem Sehr Gut 2 in der Zwischenklasse bewertet.

 

Biene ist eine Hündin von idealer Größe, mit sehr harschem Rauhhaar, starken Knochen, festem Rücken, idealer Hinterhandwinkelung, guter Vorderhandwinkelung, korrekter Vorbrust und geraden Läufen. Sie hat einen typischen Hündinnenkopf, etwas helleres Auge und ist vollzahnig. Eine absolut vorzügliche Hündin, die bestimmt noch weiter geführt und ihre Vorzüge zeigen wird.

 

Biene hat bis jetzt folgende Leistungszeichen: Schf., SP 100 Pkte, APoE II., APuE I.

 

Ganz herzliche Glückwünsche an die Erstlingsführer Hannes & Bettina - ihr macht das ganz toll!!

 

Casimirs Kinder


CIB 2019 WUT-Ch 2019 HR-Ch 2018 SLO-Ch 2018 HR-JCh 2017 SLO-JCh 2017 WUT-JCh 2017 Slovenia Winner 2019

CASIMIR vom Mondscheinkreuz FCI

Schf. SP/J H-WA/J APoE/J APuE/J I-BhFK95/J BHP H-BhFK H-SchwPoR-CACT SSP-ÖJGV BGH1 BhN(F) BJ/NB SchwhN

 

Ich bin total begeistert wie toll sich Casimirs Nachzucht entwickelt. Es ist unglaublich wie stark sich Casimirs Typ vererbt - und nicht zuletzt sein tolles Rauhhaar. Aber nicht nur äußerlich sind die Welpen ein Traum - besonders das Wesen überzeugt.

 

Interessant zu sehen ist, dass die Welpen durch die Bank eher klein sind, obwohl Casimir selbst knapp zehn Kilogramm wiegt.

 

Die meisten Welpen werden auch jagdlich ausgebildet bzw. geführt und zeigten bereits tolle Leistungen bei Übungen und im Jagdbetrieb. Tochter Bianca vom Bibeckholz FCI (7 kg leicht) konnte auf Anhieb die Spurlautprüfung mit 100 Punkten bestehen. Die italienischen Welpen sind eifrig am Üben für die Bauprüfungen, Sauprüfungen und die Schweißarbeit.

 

Wir werden bestimmt noch viel von diesen Casimir-Kindern hören und lesen. :-)

Danke an die Züchter für das Vertrauen in Casimir!

 

 

Ch. Casimir vom Mondscheinkreuz FCI
Ch. Casimir vom Mondscheinkreuz FCI

Wieder tolle Erfolge


Die tollen Nachrichten reißen nicht ab - auf verschiedenen Spurlautprüfungen konnte die Nachzucht wieder glänzen. Ich gratuliere allen Züchtern und Besitzern ganz herzlichen zu den tollen Leistungen mit ihren Vierbeinern - weiter so!!

 

Folgende Hunde erhielten das Leistungszeichen "SP" und je 100 Punkte und einen 1. Preis:

 

DISTEL vom Mondscheinkreuz (BARONESSE vom Mondscheinkreuz x Felix z Pernstejnského podhradí)

ARES vom Taborgrund (BLÜMCHEN vom Mondscheinkreuz x Utz von den Roteichen)

HERMES vom Rabenwald (GUSTL-TOCHTER Mädi vom Aichegg x Baldur von Rauhenfeld)

BIANCA vom Bibeckholz (CASIMIR vom Mondscheinkreuz x Asta vom Bibeckholz)

 

Drauf & Dachs vom Mondscheinkreuz konnten in der Zwischenzeit die Eignung am Schwarzwildgatter "ESw" in Deutschland souverän ablegen - ihr seid einfach super!! Ein kräftiges Weidmannsheil :-)

Casimir-Tochter BIANCA VOM BIBECKHOLZ  - 12 Monate alt - SP 100 Punkte
Casimir-Tochter BIANCA VOM BIBECKHOLZ - 12 Monate alt - SP 100 Punkte

Spurlautprüfung


Ganz tolle Nachrichten habe ich von zwei Hündinnen aus unserem D-Wurf erhalten. Beide traten zur Spurlautprüfung in Niederösterreich an und konnten diese souverän mit 100 Punkten im 1. Preis bestehen. Außerdem war ein Sohn von Blümchen vom Mondscheinkreuz gemeldet - auch er nahm 100 Punkte mit nach Hause. Herzliche Gratulation!!!!

CAC Gornja Radgona


Wir verbrachten einen lustigen und äußerst erfolgreichen Tag auf der nationalen Hundeausstellung in Gornja Radgona. Cleopatra wurde zum ersten Mal in der Erwachsenenklasse ausgestellt, Dux (Theo) startete wieder in der Jugendklasse und auch Opa Gustl war wieder einmal mit dabei. Die Ergebnisse sind einfach toll:

 

Jugendklasse Rüden:

DUX vom Mondscheinkreuz FCI -  V1 Jugendbester BOB/J & Bester Rüde "BOS"

 

Offene Klasse Hündinnen:

CLEOPATRA vom Mondscheinkreuz FCI - V1 CAC Rassebester "BOB" und BOGII

Sie erhielt außerdem den Titel "Radgona Winner 2019"

 

Veteranenklasse Rüden:

GUSTL vom Gamperhof FCI -  V1 Veteranensieger & BIS Veteran

 

Gustl und Cleopatra habe ich spontan in der Paarklasse gemeldet und die beiden erhielten den 1. Platz in der Paarklasse!!

 

Herzlichen Glückwunsch an Familie Schlapfer :-) Emanuel, du hast Theo super präsentiert!!

 

Casimirs Nachwuchs


Casimirs Nachwuchs in Italien entwickelt sich ausgezeichnet. Die ersten jagdlichen Übungen haben sie schon hinter sich und auch anatomisch entwickeln sich die Hunde ausgezeichnet. Hier auf den Fotos ist Amaranta dei Colli Divini zu sehen, die bei der Züchterin geblieben ist. Sie ist jetzt 6,5 Monate alt und ich darf sie bald persönlich kennen lernen.


Erste Prüfung im neuen Jahr


Schon sehr gefreut haben wir uns auf Ungarn. Mit Casimir machten wir uns auf den Weg und der zeigt unter der Erde wieder eine absolut solide, ausdauernde Leistung - darauf bin ich sehr stolz. Mitgenommen haben wir auch unsere Cleopatra, die jetzt mal einiges kennen lernen muss. Zum ersten Mal durfte sie sich Gusto auf die Wildschweine holen, welche sie sehr interessiert haben. Das nächste Mal darf sie dann ins Gatter. Zum ersten Mal traf sie auch auf Raubwild, welches ihr ein Kreischen und bellen entlockte. Alles was ich von ihr sehen wollte, war da! Freundlich zu allen Hunden, neugierig und interessiert, verschmust und anhänglich - das ist Cleo! Außerdem haben wir wieder ganz liebe Freunde aus Slowenien getroffen und auch ein deutsches Ehepaar, welches ich von Facebook kenne, durfte ich persönlich begrüßen. Wir hatten einen tollen Tag und eine Menge Spaß!

Cleopatra vom Mondscheinkreuz


Unsere Cleopatra wurde heute (15.03.2019) frisch getrimmt. Sie startet heuer so richtig ihre Dackel-Karriere. Die ersten Ausstellungen sind bereits gemeldet und die erste gemeinsame Übung gibt's gleich morgen. Ich freue mich schon sehr auf die Arbeit mit dieser tollen, kleinen Hündin.

 


Abschluss der Baujagdsaison


Die Baujagdsaison geht für uns nun zu Ende - heuer leider etwas kurz aufgrund meiner Erkältung, die fast eineinhalb Monate lang gedauert hat. Trotzdem konnte Casimir arbeiten und ab uns zu auch zum Erfolg kommen. Bei unserer letzten Baujagd der Saison konnte Casimir zwei Füchse arbeiten. Wir freuen uns nun schon ein bisschen auf's Frühjahr, das auch recht spannend beginnen wird.

 

Zuchtschau des DTK


Sandra hat mit ihrem "Dachs vom Mondscheinkreuz FCI" (Baronesse x Ch. Felix z Pernstejnského podhradí) zum ersten Mal an einer Zuchtschau vom Deutschen Teckelklub 1888 e.V. teilgenommen. Ich bin stolz verkünden zu dürfen, dass Dachs nicht nur den Formwert "Vorzüglich" sondern auch das "BOB", also den Rassebesten, von der Richterin Joana Krietsch bekommen hat. Einfach toll - nicht nur ein super Jagdhund ist der Dachs, sondern obendrein noch sehr korrekt. Herzlichen Glückwunsch liebe Sandra! Außerdem konnte Dachs in den letzten Monaten erste Erfahrungen unter der Erde sammeln - ein kräftiges Weidmannsheil dazu. Zusätzlich wurde Dachs auf PRA und Katarakt untersucht und ist frei von diesen erblichen Augenerkrankungen - das freut uns natürlich auch sehr!!

 

CACIB Slovenija Winner 2019


Ein unglaublich lustiges & erfolgreiches Wochenende verbrachten wir in Slowenien. Am 19. und 20. Jänner 2019 nahmen wir an der CACIB Slovenija Winner teil. Mit dabei war auch Sandra mit ihrem Dachs, die extra aus Hessen nach Österreich auf Besuch kam. Ich bin sehr stolz und glücklich, dass die Besitzer unserer Nachzucht so motiviert sind mit ihren Hunden zu arbeiten. Dux beispielsweise hat schon einige Nachsuchen gemeistert und Treibjagden absolviert. Unser Dachs (der in Deutschland lebt) nahm im letzten Herbst bereits an 15 Drückjagden teil und sammelte schon erste Erfahrungen bei der Bodenjagd. Clara ist ein wirklicher Nachsuchen-Spezialist, unsere Baronesse eine traumhafte Stöberin und Casimir ein echter Allrounder, der absolut im Bau zu Hause ist. Unsere Hunde können nicht nur "schön" oder "leistungsstark" sondern BEIDES!!! Hier nun die tollen Ergebnisse:

 

Jugendklasse Rüden

DACHS vom Mondscheinkreuz FCI  -  V1 Jugendbester BOB/J BOS "Slowenischer Junior Winner 2019" | V2 / Jugend

DUX vom Mondscheinkreuz FCI  -  V2 / Jugend | V1 Jugendbester BOS & Crufts Qualification

 

Gebrauchshundeklasse Hündinnen

CLARA vom Mondscheinkreuz FCI  - V1 CAC Res.CACIB | V1

 

Gebrauchshundeklasse Rüden

CASIMIR vom Mondscheinkreuz FCI  - V1 CAC CACIB "Slowenischer Winner 2019" | V1

 

Casimir erfüllt nun mit nur 2,5 Jahren alle Bedingungen für den Internationalen Schönheitschampion "C.I.B. 2019" und den "WUT-Ch 2019" !!! Außerdem durfte Casimir an diesem Wochenende wieder eine tolle, italienische Hündin belegen...

 

Ich bedanke mit recht herzlich bei allen, die mit uns dieses außerordentlich lustige und erfolgreiche Wochenende verbracht haben und gratuliere allen zu den Wahnsinns-Erfolgen!!! Macht weiter so!!! 

 

Casimirs Nachwuchs


Die Nachzucht nach unserem jungen Rüden "Ch. Casimir vom Mondscheinkreuz FCI" in Italien entwickelt sich prächtig. Die jungen Hunde sind nun 4 Monate alt und beginnen nun auch mit der jagdlichen Ausbildung. Auf den beiden Fotos ist stellvertretend für alle sechs die Hündin "Amaranta dei Colli divini" zu sehen, die bei der Züchterin geblieben ist. Eine tolle Hündin, gleich wie ihre Geschwister!!

Unsere Zuchtstätte ist mehrfach ausgezeichnet

* für Jagdgebrauch und Schönheit *

NaniDogs

Hundezubehör, Jagdhundeausrüstung & Jagdzubehör