Aktuelles "vom Mondscheinkreuz"


Frühlingsgefühle

Casimir hatte diesen Frühling bereits zweimal Damenbesuch. Während der Deckakt mit der Hündin "Kaposvölgyi-Bator Flora" schnell und unkompliziert von statten ging, war es mit "ÖGS Jana von der Rannach-Klamm" nicht ganz so einfach. Jana wurde von unserem Casimir mehrfach gedeckt, leider sind die beiden jedoch nicht hängen geblieben. Drücken wir die Daumen, dass es geklappt hat. Wir freuen uns auf den Nachwuchs im Mai/Juni.



Wochenendtraining im Revier

Das Wochende haben wir wieder im Revier verbracht. Baronesse und Casimir durften wieder eine Übernacht-Fährte arbeiten. Wir legen die Fährten bewusst genau dort, wo die meisten Verleitungen vermutet werden, um auf die Saison perfekt vorbereitet zu sein. Ab 01.04. beginnt das neue Jagdjahr und ab 01.05. geht die Bockzeit auf. Beide Hunde zeigen sehr gute Nasenarbeit und ausgeprägten Finderwillen. Das Stück wurde von beiden souverän gefunden. Weitere Infos zu unserem Casimir findet man hier:  Casimir vom Mondscheinkreuz.



Unsere "Hexe" ...

Unsere Baronesse vom Mondscheinkreuz hat ihre Frühlingsfrisur erhalten. Bei einem ausgiebigen Spaziergang im Revier sind auch zwei schöne (Handy-) Fotos von unserer Multi-Champion Hündin entstanden. Sie ist die Mama von unserem Rüden Casimir vom Mondscheinkreuz.



Im Revier mit Casimir & Baronesse

Schöne Übungstage haben wir wieder im Revier verbracht. Am Programm stand Fährtenarbeit, Ablegen und Revierführigkeit. Die beiden haben auf ihren Übernachtfährten ganz tolle Leistungen gezeigt. Von den vielen Verleitungen zeigten sie sich weitgehend unbeeindruckt. 

 

Auch das Ablegen unter Ablenkung war gar kein Problem für die beiden. So kann's weitergehen :-)



Nachzucht von Casimir - 8 Monate alt

 

Apollo vom Buchskopf FCI - ein wunderschöner Sohn von unserem Casimir vom Mondscheinkreuz FCI und der Hündin ÖGS Orca Mirojan Bohemia hat sich zu einem tollen Jungrüden entwickelt. Er ist schon fleißig, jagdlich unterwegs und wird heuer auf Prüfungen & Ausstellungen geführt.



Falscher Alarm...

 

Casimir hat im Oktober 2020 eine Hündin in der Zuchtstätte "vom Riedenthal" belegt. Es sind neun Welpen gefallen. Da die Hälfte der Welpen Farben hatten, die Casimir nicht trägt, wurde ein Vaterschaftstest gemacht. Es hat sich herausgestellt, dass Casimir, der die Hündin ohne Probleme belegt hatte, nicht der Papa der Welpen ist - von keinem einzigen. Der Vater ist nun der 3/4 Bruder der Hündin selbst. Wie es passiert ist, kann sich die Züchterin auch nicht erklären. Schade, es wäre eine schöne Verpaarung gewesen. 

HACh CIB CIE Multi-Ch. Casimir vom Mondscheinkreuz FCI
HACh CIB CIE Multi-Ch. Casimir vom Mondscheinkreuz FCI


Entspannung...

 

Unsere Hunde sind alle Teil der Familie - egal ob jung oder alt, ob in der Zucht oder in Pension. Auch für unseren blinden Ali, der mittlerweile bald 14 Jahre alt ist, ist es besonders wichtig mitten drin zu sein. 

 

Obwohl unser Ali viiiiiel schläft, ist er trotzdem gleich hellwach, wenn er ein Spielzeug bekommt oder ich mit dem Fuchsbalg mit ihm spiele. Den Fuchsbalg schüttelt er immer noch tot, sowie in jungen Jahren.

 

Ich hoffe, unsere Hunde noch lange bei uns zu haben <3. 

Oben: unser Ali - im Mai wird er 14 Jahre alt



Fährtentraining...

Auch wenn unsere Hunde einmal weniger Arbeit im Revier haben, müssen sie ausgelastet sein. Fährtentraining kann niemals schaden und fordert den Hund, auch wenn wenig zu tun ist.

 

Die Fährtenarbeit macht nicht nur den Hunden, sondern auch mir besonders viel Spaß und fördert das Teambuilding.

 

Baronesse zeigt momentan ganz tolle Arbeiten auf der Fährte, Casimir ist noch ein wenig im Stöbermodus - das werden wir aber auch wieder gut hinbekommen. Von mir aus kann nun das Frühjahr kommen...

 

Auf den Fotos: Mama Hexe und Sohn Casimir 

 



Trockentraining...

In den letzten Wochen waren wir wieder fleißig unter der Erde unterwegs und so manches Stück Raubwild wurde von unseren Hunden gesprengt bzw. konnte im Einschlag erlegt werden.

 

Im oststeirischen Revier liegt kein Schnee momentan, hier können wir Fährten arbeiten und die Revierführigkeit wieder ein wenig auffrischen.

Im Bergrevier hingegen liegt fast 1 m Schnee...

 

Am Foto: Mama Hexe und Sohn Casimir beim Abliegen

 



Genetik

Unser Casimir ist nicht nur crd-PRA frei, OI-frei und besitzt ein DNA Profil, sondern es wurden vom Labor "Generatio" verschiedene Tests durchgeführt.

 

A-Locus: a(w) / a(w)  --> Casimir vererbt kein Schwarzrot

B-Locus: B / B  --> Casimir vererbt kein Braun

E-Locus: E / E  --> Casimir vererbt kein rezessives Rot

Furnishings: F / F  --> Casimir vererbt kein Kurzhaar

 

Unser Casimir vererbt daher ausschließlich Saufarben in unterschiedlichen Schattierungen mit guten Pigment und kann kein Kurzhaar vererben. Das sind wirklich schöne Ergebnisse.

 


Casimir vom Mondscheinkreuz FCI

Ende letzten Jahres wurden unserem Rüden Casimir folgende Titel verliehen:

 

ÜUngarischer Arbeitschampion "HACh"

ÜWelt-Union-Teckel Champion "WUT-Ch"

ÜInternationaler Schönheitschampion "C.I.B."

ÜInternationaler Ausstellungschampion "C.I.E."

 

Mit insgesamt 16 Leistungszeichen und 10 Titeln ist er in Österreich, wie sein Opa Gustl, ein echter Ausnahmerüde.


Prosit 2021

Das letzte Jahr war sehr durchwachsen - viele schöne, aber auch einige traurige Ereignisse haben das Jahr geprägt.

 

Für das kommende Jahr wünschen wir den Besuchern und Lesern unserer Website alles Gute, viel Gesundheit, Freude & Erfolg mit ihren Dackeln. 

 

Für dieses Jahr haben wir uns einiges vorgenommen - ob alles, wie geplant stattfinden kann, ist jedoch ungewiss.